Aktuelles / Veranstaltungen

Gesundheitspolitische Fragen in der Krise

Wir wollen ab Mitte Juni bis Juli sechs Online-Veranstaltungen (Videokonferenzen) für die vdää-Mitglieder und Interessierte anbieten, die sich mit aktuellen gesundheitspolitischen Themen beschäftigten. Sie werden jeweils ca. 60 Minuten dauern und bei jeder Veranstaltung wird ein*e Referent*in kurz ins Thema einführen und dann soll es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und zu diskutieren.

  • Donnerstag, 18. Juni, 19:30 Uhr: Die Pandemie ist nicht nur ein medizinisches Problem, sondern ein soziales – Diskussion mit Ben Wachtler zur Public Health-Sicht auf Corona
  • Dienstag, 23. Juni, 19:30 Uhr: Die praktische Arbeit des ÖGD in der Krise – Diskussion mit Sebastian Graubner welche Schlüsse ziehen wir daraus?
  • Freitag, 26. Juni 19:30 Uhr: Corona als globale Frage – Diskussion mit Andreas Wulf
  • Donnerstag, 9.7., 19:30 Uhr: Die Ausbruchsituation von Covid19 in ausgewählten Ländern Afrikas – Diskussion mit Anna Kühne
  • Freitag, 17. Juli, 19:30 Uhr: Die kommenden Verteilungskämpfe werden hart – Diskussion mit Felix Ahls und Nadja Rakowitz über eine solidarische Bürger*innenversicherung als ein Gegenentwurf zur kommenden Austeritätspolitik
  • Dienstag, 21. Juli, 19:30 Uhr: Krise als Chance auf eine Abkehr von der Ökonomisierung und DRG? – Diskussion mit Peter Hoffmann über die aktuellen Proteste der Krankenhausbeschäftigten und die Frage, wie die Krankenhäuser nach Corona finanziert und organisiert sein werden

Mehr Infos zur Technik und den Referent*innen:

Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich bitte bei der Geschäftsstelle und Sie bekommen eine Einladung bzw. die ID für die Einwahl in die Konferenz.

Die Referent*innen

  • Benjamin Wachtler ist Mitglied im vdää-Vorstand, Arzt und Public Health Wissenschaftler aus Berlin
  • Sebastian Graubner ist Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen und arbeitet seit zehn Jahren als Arzt in unterschiedlichen Funktionen im Gesundheitsamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin. Seit März 2020 organisiert er den Umgang des Gesundheitsamtes mit der SARS-CoV-2-Pandemie
  • Andreas Wulf ist Mitglied im vdää-Vorstand, Arzt, Repräsentant von medico international in Berlin und Referent für globale Gesundheit
  • Anna Kühne ist Ärztin und epidemiologische Beraterin für Ärzte ohne Grenzen
  • Felix Ahls ist Mitglied im vdää-Vorstand, Arzt und arbeitet in der medizinischen Betreuung von Folterüberlebenden und traumatisierten Geflüchteten, er ist aktiv im Bündnis Krankenhaus statt Fabrik
  • Nadja Rakowitz ist Medizinsoziologin und Geschäftsführerin des vdää und aktiv im Bündnis Krankenhaus statt Fabrik
  • Peter Hoffmann ist Mitglied im vdää-Vorstand, Anästhesist in einem Krankenhaus in München und aktiv im Bündnis Krankenhaus statt Fabrik